Banner
Telefon:
0340 501-3665
Telefax:
0340 501-3668

Kinderfasching wird mit großer Party am 9. Februar wiederbelebt


Prinzenpaar und Gefolge suchen Kinder in der Kinderklinik

Für guten Zweck verzichten "Die Prinzen" auf ihre Gage


Verein "Benefizkonzert e. V." überreicht 30.000 Euro an Tumorzentrum und Anhaltisches Theater

"Ein lebendiger Tisch" für den Patientenpark


Plastik mit Bezügen zur Klinik und der ehemaligen Verwaltungsdirektorin Süßmilch enthüllt

Home » 
Freitag, 27. September 2019 10:26 Alter: 121 Tag(e)

Besser als Fernsehen



Zusammenarbeit besiegelt: Sabine Lori von der Anhaltischen Landesbücherei und Kindertagesstättenleiterin Sylvia Richter unterschreiben den Kooperationsvertrag.


Lesestunde in der Kita Mäuseland: Gemeinsam mit Sabine Lori entdecken die Kinder das Bilderbuch die Raupe Nimmersatt – auch nach 50 Jahren ein Klassiker der ankommt.

Alle drei Monate bekommt die klinikeigene Kindertagesstätte Besuch von der Anhaltischen Landesbücherei Dessau. Dann rollt Sabine Lori, Leiterin Abteilung Benutzerdienst, mit einem prall gefüllten Rollkoffer ins „Mäuseland“. Ihr geht es darum, dass die Kinder schon früh eine genussvolle Begegnung mit Literatur erfahren. „Bilderbücher sind ein Grundstein für Sprach- und Lesekompetenz der Kinder“, sagt sie. „Man kann nicht früh genug damit beginnen, Rituale zu schaffen.“

Früher war der Austausch zwischen Kita und Bibliothek einfacher – zumindest kürzer. 2011 wurde die Stadtteilbibliothek Zoberberg geschlossen. Dorthin kamen die Kinder noch selbst mit ihren Erzieherinnen. Seit 2015 ist es umgekehrt: Seitdem kommt die Bibliothekarin mit dem Rollkoffer. Drinnen 20 bis 30 Bücher, aber auch neueste pädagogische Lektüre für die Erzieher.

Dass, was in der Vergangenheit schon gut geklappt hat, haben Sylvia Richter, Leiterin der Kindertagesstätte am Städtischen Klinikum, und Sabine Lori nun in einen Vertrag gegossen. Mit dem Kooperationsvertrag wollen beide Seiten ihren Willen bekräftigen, diese gute Zusammenarbeit zum Wohle der Kinder beizubehalten und auszubauen. Richter: „Wir wollen  unsere Kinder so früh wie möglich an Bücher heranführen, deswegen ist mir die Unterstützung der Landesbücherei Dessau so wichtig, der wir mit diesem Vertrag einen verlässlichen Rahmen geben wollen. Die Kinder sind immer mit Begeisterung dabei, wenn bei uns wieder eine Lesung ansteht.“

Tatsächlich: diszipliniert haben die 3 bis 5-jährigen im Halbkreis Platz genommen. Lori hat aus ihrem Koffer nicht nur Bildtafeln, sondern auch ein langes Plüschtier mit vielen Beinchen geholt. Die Raupe Nimmersatt wird 50 und heute zum Thema. Die meisten kennen sie schon und gehen mit jedem neuen Bild begeistert auf Entdeckungstour. Ganz klar, Frau Lori und ihr Koffer sind besser als Fernsehen.